Informieren Sie sich über
Ihren aktuellen Heizpelletspreis.
Bitte geben Sie Ihre PLZ ein:

   

Aktuelle Kehrtour

Gemeinde Haugschlag ab 4.01.16

Aktuelle Feuerbeschau

Litschau - Stadt (NÖ)

Pelletofen, warmluft

Hier finden Sie uns:

Aussendienst - Zeiten

Mo - Fr  (7h15 - 15h)
" bezogen auf aktuelle Kehrtour "
ausser So u. Feiertagen/Fenstertage
"Änderungen vorbehalten"

Bürozeiten

==============================

Herbst/Winter/Frühjahr

==============================

 

folgende Bürozeiten (1.09 - 15.06)

 

Festnetz: 02865 308

 

MO-MI    9-12h - 13-18h

DO         14-18h

FR          9-12h - 13-18h

Firmen Handy (Aussendienst)
0660 / 75 50 500

MO-FR    9h-15h

==============================

Ganzjährig :

==============================

So u. Feiertags sowie ausser Büro& Arbeitszeiten und nur im dringender
Notfall, unter 02865/308 für Sie erreichbar


==============================
Sommermonate

==============================

Zeitraum :  16.06 - 31.08

MO-FR   11h - 18h

Gsm :    0660 / 75 50 500

 

MO-FR   11h - 18h

Festn.:   02865 / 308

 

Für Aufträge und Informationen sind wir auch per Mail oder Fax
erreichbar Nutzen Sie hierbei das Kontaktformular


office@1a-rauchfangkehrer.at
02865 / 514 12

 

Mailbox, Anrufbeantworter sprechen

.... Name,Strasse-Hausnr.

Alle Angaben sind ohne Gewähr,
Änderungen vorbehalten



Empfehlen Sie diese Seite auf:

FEUERBESCHAU - SCHUTZ & SICHERHEIT FÜR DIE MENSCHEN

Ziel der feuerpolizeilichen Beschau ist, Bauwerke sowie die dazugehörigen Liegenschaften, umfassend auf ihre Brandsicherheit zu überprüfen und bei Vorliegen von Mängeln oder Zuständen, welche die Brandsicherheit gefährden, deren Behebung oder Beseitigung zu veranlassen.
 

(Sehr geehrte Damen und Herrn, aufgrund unten angeführter Information der WKO wurde die vomals umfangreiche Information auf oben angeführtes Mindestmaß an Information reduziert. Ich hoffe Ihnen bald wieder ausführliche Infos bieten zu können!

 

Mit 1. Jänner 2016 ist das NÖ Feuerwehrgesetz neu in Kraft getreten.
Damit ist auch die „Richtlinie zur Durchführung der feuerpolizeilichen Beschau“ seit diesem Zeitpunkt nicht mehr gültig. Die zuständige Abteilung des Amtes der NÖ Landesregierung hat uns nachdrücklich darauf hingewiesen, dass die Richtlinie auch von den Homepages unserer Betriebe zu entfernen ist.)

 



<< Neues Textfeld >>