Informieren Sie sich über
Ihren aktuellen Heizpelletspreis.
Bitte geben Sie Ihre PLZ ein:

   

Aktuelle Kehrtour

Gemeinde Haugschlag ab 4.01.16

Aktuelle Feuerbeschau

Litschau - Stadt (NÖ)

Pelletofen, warmluft

Hier finden Sie uns:

Aussendienst - Zeiten

Mo - Fr  (7h15 - 15h)
" bezogen auf aktuelle Kehrtour "
ausser So u. Feiertagen/Fenstertage
"Änderungen vorbehalten"

Bürozeiten

==============================

Herbst/Winter/Frühjahr

==============================

 

folgende Bürozeiten (1.09 - 15.06)

 

Festnetz: 02865 308

 

MO-MI    9-12h - 13-18h

DO         14-18h

FR          9-12h - 13-18h

Firmen Handy (Aussendienst)
0660 / 75 50 500

MO-FR    9h-15h

==============================

Ganzjährig :

==============================

So u. Feiertags sowie ausser Büro& Arbeitszeiten und nur im dringender
Notfall, unter 02865/308 für Sie erreichbar


==============================
Sommermonate

==============================

Zeitraum :  16.06 - 31.08

MO-FR   11h - 18h

Gsm :    0660 / 75 50 500

 

MO-FR   11h - 18h

Festn.:   02865 / 308

 

Für Aufträge und Informationen sind wir auch per Mail oder Fax
erreichbar Nutzen Sie hierbei das Kontaktformular


office@1a-rauchfangkehrer.at
02865 / 514 12

 

Mailbox, Anrufbeantworter sprechen

.... Name,Strasse-Hausnr.

Alle Angaben sind ohne Gewähr,
Änderungen vorbehalten



Empfehlen Sie diese Seite auf:

Sparrherd & Öfen (Küche) Reinigung

Vorkehrungen für den Kunden

  • Abdeckung der Böden im Bereich der Ofen Öffnung, sowie des Verbindungstückes (Rauchrohr) zwischen Fang und Ofen (Pappendeckel)
  • Stromzufuhr wenn nicht vorhanden bereithalten (Verlängerung)
  • Blechkübel bereitstellen

 

Reinigung des Sparrherdes

  • Abmontage des Rauchrohres (Zeitungspapier an den Enden wird eingefügt)
  • Die Herdplatte wird aufgehoben und gegebenfalls entfernt
  • Der Innenbereich des Ofens - Züge/Feueraum/Verbrennungsraum sowie
    der untere Bereich der Züge werden abgebürstet und abgesaugt, die
    Aschenlade entleert, und abgesaugt
  • Rauchrohre werden ausser Haus bei geeigneter Stelle ausgekehrt und auf
    undichte Stelle oder Schwachstellen geprüft
  • Die Herdplatte wird gereinigt und abgesaugt
    Funktionsprüfung der Verbauten (Drosselklappe) Schamotte, Backrohr sowie weitere Schwachstellen werden geprüft auf Einwandfreie Funktion
  • Einfettung von Verschlüssen
  • Dichtung werden bei Bedarf ausgemessen und ersetzt (vor Reinigung bekanntgeben)
  • Einfügung der Aschelade, der Herdplatte und des Rauchrohres
  • Reinigung des Einmündungsstutzen im Rauchfang durch absaugen
  • Gegebenfalls aussaugen der Fangsohle der Rauchfang
  • Endkontrolle und Inbetriebnahme des Ofens